IMAG2379

Gipfelstürmer von Bad Reichenhall

Warum geht man auf den Berg?
– Weil er da ist!!!

Um Bad Reichenhall gibt es viele Berge.

Neulich war ich erst wieder auf dem Dötzenkopf und habe mir gedacht wie schön es hier ist und wie zufrieden man, trotz der Strapazen des Bergsteigens, doch auf einem Berg ist.

IMAG2379Das Gipfelkreuz des Dötzenkopfs mit Blick auf die Bergspitzen
(v.l.n.r.: Dreisesselberg, Hochschlegel, Spechtenkopf und die Bergstation vom Predigtstuhl)

IMAG1901Zu Füßen des Hochstaufens liegt die Stadt Bad Reichenhall mit ihrem schönen städtischen Flair. Mit den markanten Gebäuden, wie das Theaterhaus und Casino, der Sankt Zeno Kirche, dem Alten Rathaus und der Alten Saline kann man sich von oberhalb der Stadt gut orientieren.

IMAG2375Bad Reichenhall mit dem Hausberg Hochstaufen (1771m) und dem Kurort Bayerisch Gmain

IMAG2386Ein schönes Fotomotiv habe ich immer,  wenn ich nur etwas höher vom Gipfel des Dötzenkopfs gehe.

IMAG2377Panoramablick vom Dötzenkopf. Vom Wanderzentrum in Bayerisch Gmain ist es in nur ca 1- 1,5 Stunden hierher zu schaffen. Es gibt auch einen Weg vom Festplatz in Bad Reichenhall hier hoch.

Die Supersportler, sogenannte Trail Runner schaffen den Berg unter 20-30 Minuten.
Das wäre nichts für mich, aber ihnen sollte man gern den Weg kurz frei machen.
Das macht beide glücklich.

IMAG0723.jpg

Nicht nur auf die naheliegende Stadt sondern auch grenzüberschreitend nach Salzburg hat man einen guten Blick. Vom Hochstaufen, dem Zwiesel oder vom Lattengebirge aus schaut man zum Watzmann und dessen Nachbarbergen. Wenn man in Richtung Westen schaut kann man auf den Chiemsee sehen. Der ist zum Vergleich ca. 40 km Luftlinie entfernt. Richtung Nord-Ost kann man bei guter klarer Sicht sogar den Bayerischen Wald sehen, der in über 100 km Entfernung beginnt.

IMAG0752

 

 

Auf dem Auf- oder Abstieg vom Dötzenkopf zum Spechtenkopf kommt man auch an Bächen und kleinen Wasserfällen vorbei.

 

 

 

 

 

IMAG0738

Den schönen Blick genieße ich gern vom Gipfel des Spechtenkopfs.Mit einer Gipfelhöhe von 1283 m hat man nach ca. 2-2,5 Stunden Bergsteigen aufwärts eine mittlere Bergwanderung hinter sich.

IMAG0764.jpgGerade schneefrei und gleich auf den Hochstaufen. So sieht man schön den Schnee auf den höheren Bergen.

 

CIMG7233Die Aussicht zum Thumsee erlebt man nur vom Hochstaufen. Der Bergsee ist eine gute Abkühlung nach einer anstrengenden Wanderung hinauf  zum Gipfel. Andernfalls reicht dann auch kühles Bier oder ein Radler.

972Auf dem Weg nach oben auf den Zwiesel kommt man auf den Mulisteig, wo man im Sommer auch die einzige Tragtierkompanie Deutschlands antreffen kann. Diese versorgt in der Sommersaison die Zwieselalm mit Lebensmitteln und Getränken.

 

 IMAG0197Oberhalb der Zwieselalm hat man einen guten Blick Richtung Süden.

IMAG1700Bei strahlendem Sonnenschein hat man einen guten Blick vom Gipfelkreuz des Zwiesel
auf Höhe von 1782 m.

1006Vom Zwiesel (1782m) aus schaut man über den Hochstaufen (1771 m) auf Salzburg und Umgebung mit dem Untersberg (rechts im Bild) als unverkennbares Bergmassiv.

IMAG0744Zu Beginn der Wandersaison kann man auf den höheren Lagen noch Schnee vom letzten Winter sehen und anfassen. Vielleicht kann man sich damit nach dem Anstieg etwas abkühlen.

Ich gehe nur auf Berge die auch meine Kondition zulässt. Das ist ein wichtiger Grundsatz um sich selbst nicht in Gefahr zu bringen. Zum Beginn der Bergbesteigung im neuen Jahr gehe ich gern auf niedrige Berge die auch schon schneefreie Gipfel haben, rein sicherheitshalber.

Und man sollte gewisse Sachen in einen kleinen Rucksack einpacken, wie:

  • Verpflegung -> kleine Snacks um Energie aufzuladen
  • eine Jacke -> auf den Gipfeln ist es windiger und kälter als im Tal
  • Taschenlampe -> es könnte bei längeren Wanderungen schnell dunkel werden
  • Wechselsachen -> trockene Socken und ein trockenes T-Shirt bewirken Wunder
  • Wasser -> in ausreichender Menge  (mind. 2 l und mehr mitnehmen) ist es der beste Durstlöscher
  • gegen eventuelle Muskelkrämpfe -> Magnesium in Kautablettenform

 

IMAG0147Das Wolkenspiel mit dem abendlichen Sonnenschein ist in den Bergen abwechslungsreich und faszinierend anzusehen.

Natürlich sollte das Wetter es auch zulassen. Bei Dauerregen macht es eh nicht so viel Laune und ist stellenweise auch sehr gefährlich. Das Wetter sollte man auf jeden Fall stets vor der Wanderung auf den verschiedensten Möglichkeiten prüfen, wie z.B. der Wettervorhersage im Fernsehen, Wetter-Apps oder wo auch immer.

CIMG7220.JPG

 

Viele Tipps und Informationen zu Wetter, Berghütten und Routen findet man gut beim Deutschen Alpenverein.

Für Bad Reichenhall ist die Website sehr hilfreich:

www.dav-badreichenhall.de

 

 

Geschäftsstelle

DAV Sektion Bad Reichenhall

Tiroler Straße11,

83435 Bad Reichenhall

Telefon: 08651/8180

Fax: 08651/602802

Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Dienstag und Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr

Ich hoffe es sind paar schöne Eindrücke entstanden, die noch mehr Lust auf das Wandern um Bad Reichenhall machen.

Zur Zeit fehlen mir noch ein paar Gipfel, wie die Rotofengipfel, den Berchtesgadener Hochthron oder die Steinerne Agnes. Dabei werde ich bestimmt noch paar schöne Fotos machen. Ihr könnt gespannt sein😉

DSCF6531

Bavarian Lifestyle: Wie kleide ich mich richtig?

Wie ihr bestimmt wisst, ist es Tradition in Bayern Dirndl und Lederhose zu tragen. Vor allem in der Volksfest- und Oktoberfestzeit🙂

Es gibt dabei aber auch einiges zu beachten, damit ihr euch nicht blamiert…😉

Ich gebe euch hier ein paar Ratschläge, damit auch keine schweren Fehler passieren… Weiterlesen

Salzburg City-Guide

An Feiertagen ist in Bad Reichenhall einfach nichts los und darum geht es für uns einen Tag öfter nach Salzburg. Das Gute ist, dass das was wir euch zeigen fast alles bequem zu Fuß zu erreichen ist. Parkt am besten entlang der Auerspergstrasse, das ist gleich beim Sheraton Hotel, dann kommt ihr wesentlich günstiger weg als wenn ihr in einem Parkhaus parkt. und dann müsst ihr nur noch durch den Mirabellpark und seit quasi in der Altstadt.


Veronika

„Plant Ihren Tag voll durch, aber lässt es dann doch ganz anders kommen!“

Der Schrannen Markt. Für „kleine“ Naschkatzen wie mich, ist es der beste Ort um den Wocheneinkauf zu erledigen oder einfach nur gemütlich von Standl zu Standl schlendern und neue Produkte zu kosten, mit den Verkäufern zu plaudern und sich ganz nebenbei neue Anregungen für mein nächstes Kochen mit Freunden zu holen. Es gibt einfach alles, wonach mein Magen schreit, von Obst, Gemüse hinzu Eiern, Backwaren, Fleisch und Wurst. Sogar Kosmetikartikel – da denk ich grad an die tolle Schafsseife die ich mir letztens geholt habe, aber auch Weine, Liköre, Schnäpse und Blumen. Alles ist super frisch, verkauft werden nur Eigenprodukte von Landwirten aus der Region Salzburg, Oberösterreich und Bayern. Mein persönlicher Geheimtipp für dich: Wenn du deinen Geldbeutel schonen willst, dann kannst du um die Mittagszeit die besten Schnäppchen ergattern – da eröffnen die Standler den Abverkauf und du kannst richtig günstig absahnen.

Salzburger Schranne

(Gegenüber Schloss Mirabell)

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

 Donnerstag 05:00 – 13:00 Uhr
An gesetzlichen Feiertagen immer Mittwoch

Website

IMG_5872

An welcher Gasse ich keinesfalls nur so vorbeikomm ohne abzubiegen, das ist die Griesgasse. Entlang bis zur Hausnummer 15 – und das ist sie, die „Icezeit“ wie ich persönlich finde die beste Eisdiele in Salzburg. Sie haben einfach eine tolle Auswahl, klassische Sorten die jeder mag und kennt wie Bourbon Vanille oder Erdbeere aber auch die ein oder andere Kugel, die ich vorher noch nie vernascht habe und dort zum ersten Mal erlebe. Was ich besonders toll finde und bisher auch noch nie in dieser Form gesehen habe, das ist die Kennzeichnung auf Vegane, Gluten- und Lactosefreie Produkte. Hingewiesen durch kleine Karten in der Eistheke, speziell für jedes einzelne Produkt. Der Preis mit  1,90 € für eine Kugel ist natürlich nicht wirklich günstig, aber der perfekte Geschmack macht so einiges wieder gut. Mein Tipp: Du musst unbedingt die Sorte „Salzburger Nockerl“ probieren, ein absolutes Highlight.

Icezeit

Griesgasse 15

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags - Freitags ab 08:00 Uhr
Samstags und Sonntags ab 10:00 Uhr

Website

IMG_5838

Salzburg heißt für mich – Koreaner. Wenn mich jemand Fragt: „Was sollen wir essen?“ Ist meine  Antwort immer „koreanisch“! Die perfekte Lage am Stadteingang, die Einrichtung, das Servicepersonal, das gute Essen – es passt einfach alles. Beim Durchblättern der Karte, sprechen mich viele Gerichte an. Vorspeisen, Suppen, Vegetarische-, Fleisch oder Fischgerichte und sogar Desserts, die Auswahl ist nicht zu groß aber finden tut jeder etwas. An diesem verregneten Tag entschied ich mich für einen heißen Eintopf „Feuertopf“ – köstlich dieses perfekt angebratene, eingelegte Roastbeef, das frische noch knackige Gemüse in der scharfen Brühe – die wärmte mich sofort. Nur zu empfehlen! Der Preis mit 18,50 € ist für mich okay, wenn ich an die Menge zurück denke. Was bei einem Besuch unbedingt bestellt werden sollte und zu meinem absoluten Geheimtipp gehört, ist der besonders mit Gewürzen der Koreanischen Küche marinierte Kohlsalat – namens KIMCHI. Ein Gaumenschmaus.

Koreasküche HIBISKUS

Mirabellplatz 1

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags – Samstags 10:30 – 22:30 Uhr

Website


Chrisula

„Schleppt Leute am liebsten in Läden in die sonst keiner will!“

IMG_5842

Wenn ich nicht gerade mit Veronika zum Koreaner gehe, wo wir uns regelrecht durch die ganze Karte essen obwohl dort die Portionen alles andere als klein sind, mag ich es beim Essen schnell und unkompliziert. Wobei schnell und unkompliziert nicht die Attribute sind mit denen ich den BioBurgerMeister beschreiben würde. Nichts mit frozen patties hier! Das ganze bewegt sich zwischen 4.50 € – 9.50 € pro Burger. Meine Empfehlung: Der BioAvocadoBurger und dazu die BioBauern Chips mit Speck und Chili – Ich glaube das spricht für sich. Wer es allerdings vegetarisch mag, sollte unbedingt den BioHanfBurger  ausprobieren und sich BioColeSlaw dazu bestellen. Der Laden ist übrigens oft voll. Solltet ihr also kein Platz kriegen, lasst es euch einfach einpacken oder geht zur Itzlinger Hauptstraße. Da hat nämlich der BioBurgerMeister II aufgemacht. Wir findens gut!

BioBurgerMeister

Linzergasse 54

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags – Sonntags 11:00 – 22:00 Uhr

Website

IMG_5873

Die Rupertus Buchhandlung an der Dreifaltigkeitsgasse ist die einzige die ich ansteuere. Tut mir ja Leid für die anderen, aber die Lage ist unschlagbar. Man kann eigentlich nicht, nicht an ihr vorbei gehen. Zum Unglück aller, die mit mir in Salzburg shoppen gehen. Sorry, sorry.😀 Jedenfalls wer gerne liest und Buchläden auch gerne besucht, sollte vorbei schauen wenn er in Salzburg ist. Weil die Auswahl an Büchern ist natürlich auch sehr gut. Die beste Ecke habe ich euch beim letzten Besuch auch gleich ‘mal fotografiert. Das einzige was ich zu bemängeln hätte, ist die Auswahl an englischen Büchern. Ich weiß auch nicht, ich sehe da nur David Nicholls, neben Haruki Murakami, John Green und Nick Hornby. Autoren wie Craig Silvey suche ich da echt vergebens. Aber man kann ja zum Glück auch bestellen.

IMG_5877

Rupertus Buchhandlung

Dreifaltigkeitsgasse 12

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags – Freitags 9:00 - 18:30 Uhr
 Samstags 9:00 - 17:00 Uhr
Sonntags geschlossen

Website

IMG_5845

Wer auch gerne in Musikläden geht wie ich, sollte diesem Laden einen Besuch abstatten. Die auf zwei Ebenen verteilte Auswahl ist im ersten Stock besonders Interessant, wegen dem 2nd Hand Vinyl das da oben auf neue Besitzer wartet. Und wer nichts findet, sollte nicht enttäuscht gehen, sondern fragen, denn dort erfüllen sie euch jeden noch so verrückten Musikwunsch auf Bestellung. No offens! Aber die CD Auswahl fällt trotzdem für mein Geschmack in ein paar Genren etwas Mau aus und könnte besser sortiert sein.

 Musikladen

Linzergasse 58

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags – Freitags  10.00 - 18.00 Uhr
Samstags 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntags geschlossen

Website


Gauk

„Salzburg für Ihn immer, aber nur mit anschließenden Feiern!“

IMG_5857

Bei meinen letzten Besuch in Salzburg ist mir „Burgerista“ ins Auge gefallen. Ich persönlich habe von diesem Fast-Food Restaurant noch nie etwas gehört und da ich eine Vorliebe für gute Burger habe, habe ich ihn auch gleich ‚mal ausprobiert. Der Laden ist sehr modern und farbig eingerichtet und ist auf jeden Fall etwas „anders“. Ich habe mir einen Route66 Burger bestellt und so funktionierts: Ihr bekommt auf Bestellung eine Nummer und werdet aufgerufen sobald der Burger fertig ist, da dieser frisch zubereitet wird. Die Pommes Frites sind eher richtig knusprige Wedges und werden euch so aufs Tablett – mit Papierunterlage😉 – drauf geschaufelt und die Saucen sind hausgemacht und gibt es auf den Tisch in Heinz-Ketchup-erinnernden-Tube. Der Burger war jedenfalls sehr, sehr gut und mein Besuch war ein voller Erfolg!

Burgerista

Griesgasse 15

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montagsn - Donnerstags und Sonntags 10:30 – 22:00 Uhr 
Freitags und Samstags 10:30 – 04:00 Uhr Sonntags geschlossen 

Website

g.jpg

Wenn ich in Salzburg bin, gehe ich immer zu meinem „Favourite Shop“ am Waagplatz 1 in Salzburg den Blue Tomato. Der Shop hat die neusten Skate und Surfstyles auf Lager und man wird immer fündig. Auch wenn man nicht vor hat was zu kaufen, lohnt es sich jedesmal dort vorbei zu schauen, da man sich im Laden so fühlt als wenn man mit Freunden Zuhause abhängt und man bei chilliger Musik das ein oder andere Bier genießen kann😉 Also schaut’s vorbei, ist allemale einen Besuch wert!😉

blue-tomato

Waagplatz 1

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags - Freitags: 09:30 - 19:00
Samstags: 09:00 - 18:00

Website

Salzburg lohnt sich für mich erst richtig, wenn ich am Abend noch feiern gehe, denn es gibt dort richtig gute Bars und Clubs. Gleich am Sternbräu ist das City Beats. Beschreibt sich selbst als Club, Bar und Lifestyle Lounge und ich kann für mein Teil sagen – passt. Der Laden ist schon ein bisschen teuer, aber es wird dort gut aufgelegt. Obwohl ich nicht verstehe, wieso ich nicht mit meiner Cappie rein gehen durfte, der DJ hat auch eine getragen. Macht euch am besten selbst ein Bild davon.

IMG_5946

City Beats

Griesgasse 23

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Freitags - Sonntags 21:00 – 05:00 Uhr

Website


Lisa

„Unternimmt nichts,  wenn keine sportlichen Aktivitäten dabei sind!“

Je nach Fitnesslevel könnt ihr wählen zwischen einem entspannten Spaziergang, einem zügigen Walk oder einem schnellen Lauf entlang der Salzach. Egal ob Flussaufwärts oder –abwärts, ihr habt in jedem Fall einen tollen Blick und eine idyllische Atmosphäre. Super abwechslungsreiche Wege werden geboten, zwischen dem turbulenten Stadtleben und der ruhigen Natur. Für eine Pause empfehle ich euch das Afrocafé. Die Bedienung ist super nett, das Essen ist echt gut. Einfach tolle Stimmung und leckerer Kaffee. Der Tee ist allerdings auch nicht schlecht wie ihr im Bild unschwer erkennen könnt.😉 Schaut vorbei, falls ihr mal in Salzburg seid!

IMG_5850

AFRO CAFE

Bürgerspitalplatz 5

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags – Donnerstags 09:00 - 23:00 Uhr
 Freitags - Samstags 09:00 - 24:00 Uhr
 Sonntags geschlossen

Website

 

Wenn ihr euch in Salzburg sportlich betätigen möchte (in freier Natur!), dazu noch etwas über die Geschichte dieser wunderschönen Stadt erfahren oder einfach nur einen traumhaften Ausblick genießen möchtet, seid ihr hier genau richtig. Die Festung „Hohensalzburg“ liegt über den Dächern der Stadt und ist für jeden zu Fuß zu erreichen, egal welches Fitnesslevel. – Definitiv einen Besuch wert! Danach empfehle ich den Wanderweg über den Mönchberg zu gehen, einfach atemberaubend dieses Panorama! Die Wege sind gut beschildert und es gibt viele Möglichkeiten in die Stadt zurück zukehren. Bei Regen ist das ganze genauso schön und sogar besser zu laufen, weil es nicht zu heiß ist.

Festung Hohensalzburg

Mönchsberg 43

5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Montags – Sonntags 09:30 – 17:00 Uhr

Website

 

Für die, die etwas mehr Speed brauchen oder auch bei schlechtem Wetter aktiv sein wollen, ist die Kartworld eine super Alternative! Egal ob Anfänger oder Profi, es ist für jeden etwas geboten. Ein hoher Spaßfaktor ist garantiert! Die Ausrüstung wird euch gestellt und die Regeln werden vor der Fahrt erklärt. Ihr werdet vor eurem Start außerdem mit den Tracks vertraut gemacht und für die Unerfahrenen gibt’s ein paar Tipps und Tricks von den Profis der Kartworld. Die Preise sind absolut in Ordnung, deshalb von mir ein Daumen hoch!

Kartworld Salzburg

Anton-Graf-Straße 7

5020 Salzburg

 

Öffnungszeiten

Montags - Donnerstag ab 17:00 Uhr
 Freitags - Sonntags und an Feiertage ab 14:00 Uhr
 Während der Ferien: täglich ab 14:00 Uhr

Website

 

Kart
Nguyen

Hanzo`s Genuss-Reise durch Zombieland

Hi,

Ich möchte euch gerne einladen mit mir zu kommen um mich zu begleiten in meine kleine Welt des Geschmacks in Bad Reichenhall.

Also, der kleine Asiate da oben, das bin ich, „Hanzo“, und unten ungefähr links vom Bild liegt nun die kleine Stadt Bad Reichenhall, in welcher ich die Freude hatte, nun 2 Jahre meines wertvollen Lebens zu verbringen. Als ich hier ankam, war ich erst einmal sehr beeindruckt von der Umgebung und von der Unversehrtheit der Berge mit all ihrem königlichen Charme. So stolz wie Königinnen schauen sie über uns, schützend, tröstend und dabei so elegant all die Jahreszeiten über. Mir kam`s vor, als wäre die Welt hier stehen geblieben und vielleicht ist sie es auch.

In diese 2 Jahre habe ich mich „durchgegessen“ in Bad Reichenhall und ich esse oft draußen, da ich echt zu faul bin um zu kochen und ich bin ehrlich, ich kann es einfach nicht. Ich möchte euch gerne meine persönlichen Favourites vorstellen, sprich meine tagtägliche Küche.

Luca`s Pizzeria an der Post Strasse 26

Ich finde, das ist DIE Pizza in Bad Reichenhall!!! Die beste Pizzeria in der Stadt und sie ist neben meiner Haustür🙂. Mein Gott, der Teig und die Perfektion seiner Produkte und die Pizzen… Mann, ich glaube, ich hole mir gleich wieder eine. Echte Steinofen-Pizza, Italiano originale im Geschmack und in der Person. Die Zartheit des Mozzarellas, dazu die ausgezeichnete Tomatensoße harmoniert mit der Leichtigkeit des Pizzateigs aus Lucas Rezeptur, die er aus langjähriger Erfahrung perfektionierte, plus seine qualitätsbewusste Auswahl an Produkten – sie lassen alle Pizza-Liebhaber zerfließen. Es macht mir Spaß bei Luca zu sein. Er ist ein unglaublich liebevoller Mensch, der immer Spaß hat und unglaublich ehrlich ist zugleich. Ein wirklich schönes Restaurant, modern, chic, jung und cool. Das Beste ist, wenn Luca manchmal spontan italienisch für seine Gäste singt. Es macht einfach Spaß.

Fleischerei Gregor Magg an der Poststrasse 38

Schweinekrustenbraten frisch aus dem Ofen in der Semmel zum Mitnehmen, einfach genial. Das Beste ist natürlich der Preis. 1,60€ für eine üppige, sehr gut gefüllte Semmel. Man hat immer Verschiedenes zur Auswahl und neben den Semmeln liegen auch wirklich lange belegte Baguettes bereit, für den größeren Hunger und ebenfalls sehr besorgt um den Hunger des Gastes belegt worden. Für 2,00€ zu haben. Gute abwechselnde Mittagsangebote für Menschen, die auf den Geschmack Wert legen, für unter 6,00€ zu haben. Einfach genial.

 

Mamma Rosa in der Bahnhofstrasse 5

Pasta….eh Basta! Ja, sehr berüchtigt für seine hausgemachte Pasta. Die beste Pasta, die ich hier je genießen durfte. Al dente, frische Produkte, stilvoll angerichtet und geschmacklich schon sehr leicht an der Göttlichen Hemisphäre. Ich mag es sehr gerne dort zu essen, da der kleine Stadtpark davor sich befindet. Es ist sehr beruhigend von dort aus seinen Genuss auf Reisen zu schicken.

 

Steakhaus B306 in der Klosterklause, an der Poststrasse 52

Fleisch, leider geil! Also Steakfreunde, kein schi schi sonst noch scha scha, sondern einfach Steak!. Sehr geiles Steak aus guter Zucht. Gutes Angebot und verdammt viel Fleisch. Von Dry age bis zu Wagyu from Japan, alles da was ein Mann braucht zu überleben. Falls man keine Ahnung vom Fleisch hat, einfach Philipp fragen. Der kommt immer mit seiner Fleisch-Präsentation und erklärt`s euch. Cooler Typ, sieht aus wie Joko von“ Joko und Klaas“.

 

Bürgerbräu in der  Waaggasse 1

Bayrische Tradition mit historischen Wurzeln. Das Bier fließt hier schon seit 383 Jahren und die Schweinshaxe wird nicht erst seit gestern serviert. Einfach toll, heimisch und gemütlich fühlt man sich hier, auch wenn man aus einem anderen Ort stammt. Das Interieur ist einfach herrlich, so als würde man eine Zeitreise machen in eine andere, bessere Zeit. Ja, die beste Schweinshaxe weit und breit, würde ich mal sagen. Top Qualität – mit ein Weißbier ist man so um die 15,00 € dabei. Und das Bier, Mann, das Bier.

 

Cafè Bohne in der Poststrasse 31

Wer war noch nicht bei Goran? Gemütliches Café, klein aber fein mitten in der Stadt. Der Brunnen leuchtet und plätschert vor sich hin. Manchmal kleine Kinder lachend, spielend, um den Brunnen sich taumelnd. Hübsche Frauen, die ihre Geschichten erzählen und nebenbei dich anlächeln. Ein gutes Café, ein guter Ort und verdammt hübsche Frauen.

 

Eiscafé Simonetti in der Bahnhofstrasse 6

Ich liebe dieses Eis. Es schmeckt so wie es sein soll. Gute Balance mit der Zuckerfrucht, manche Eisdielen sind für meinem Geschmack einfach zu süß, also deren Eis meine ich. Im Sommer genieße ich gerne das Eis bei Simonetti. Na gut, manchmal gehe ich doch fremd, wenn andere Eisdielen günstiger auf meinem Weg sich befinden, aber Simonetti bleibt mein Simonetti. Die Frau hinter der Theke heisst übrigens Bruna, toller Name, tolle Frau.

 

,,Platz“ in der Kaiserplatz 1

Wir kommen so langsam dem Ende entgegen. Mein letzter Platz unsere Reise ist ,,Platz“ oder auch von Einheimischen ,,Platzl“genannt. Coole Location auf jeden Fall. Die haben auch Speisen aber ich gehe meistens was trinken dort. Die beste Cocktailbar in der Stadt, meiner Meinung nach. Stylish, englisch, dunkles Holz, schwarze Sofas, Chesterfield like, große Tische und ein geiler Barkeeper namens Jobba. Der Typ spricht nicht viel aber er macht viel geiles Zeug! Er weiß, glaube ich manchmal, was man braucht und er macht dir so einen Drink, wo du denkst, woher weiß er das? Von Russian Smash to Classic Moskopolitan for the Ladies bis zum Newcomer ist alles da, alles was man braucht und noch brauchen wird an Spirituosen oder Drinks. Gute Jungs und ein paar Mädels einpacken aber bitte keine Zombies! Und hin da😉.

PS: Die haben das beste Consommée der Stadt für den Kater danach.
Persönliche Erfahrung🙂

Vielen Dank fürs Lesen und ich wünsche euch noch eine tolle Zeit in Bad Reichenhall. Genießt es und habt euch einfach lieb.

 

Ich sag‘ Tschüss!

 

Hanzo

DSC_0008

Motorbikefun in Berchtesgadener Land

Servus liebe Biker Freunde,

mit diesem Blogbeitrag würde ich euch gerne die beste und lustigste Route zeigen, die ich erlebt habe. Natürlich ist sie auch ein geheimer Tipp wo jedes Biker Herz noch mehr Öl durch die Adern pumpt und man am liebsten nie wieder absteigen möchte =)

Am besten fangen wir doch gleich mal an!

chiemgau

Hier eine echt geile Tour die ich vor zwei Wochen gefahren bin! Leute ich muss euch diese wärmstens empfehlen! Streckenlänge ca. 320 km, die einen Fahrspaß von ungefähr 4,5 bis 5 Stunden ausmachen. Keine kurze Strecke aber sehr sehr kurvenreich und macht so einen Heidenspaß!

Also würde ich vorschlagen… schnappt euch euren Helm und dann nichts wie LOS auf euer Bike!

 

Zum Schluss noch ein Foto von mir und IMG-20150805-WA0006

meiner schönen Knubbel!

 

 

 

 

P.S.: Jeder von euch ist natürlich ebenfalls eingeladen ein Foto von sich und seinem Bike zu posten.

 

Wir sehen uns auf der Straße! =)

Weihnachtsmarkt auf Burg Gruttenstein – Über den Dächern von Bad Reichenhall

408045_m3w592h309q75v32307_rohaGruttenstein1_optNun ist es wieder so weit, die Nächte werden kälter, die Tage kürzer und das Jahr neigt sich so langsam dem Ende hin.

Doch bevor es wieder so weit ist, machen uns erst einmal die Weihnachtsmärkte eine Freude mit ihren leckeren „Schmankerln“.

Auch dieses Jahr wieder öffnet der wunderschöne und verzauberte Weihnachtsmarkt auf der Burg Gruttenstein über den Dächern von Bad Reichenhall seine Pforten. Zugegeben er ist recht klein, aber doch ganz fein. Liebt man die Details dieser besinnlichen Jahreszeit, ist man hier auf jeden Fall an der richtigen Stelle, das kann ich euch versichern!

Ob man nun verzaubert wird von der Gemütlichkeit dieses kleinen Weihnachtsmarktes oder wegen der vielen „kulinarischen“ Köstlichkeiten, es wird sich lohnen.

Auch viele kleine Stände mit selbst gemachten, handwerklichen Dingen, haben mich jedes Jahr wieder ins Staunen versetzten und es lässt sich doch das ein oder andere Unikat immer wieder dort finden. Mit viel Liebe und Treue zum Detail und etwas kreativer Ader lässt sich schnell was finden. Sei es ein paar Hausschuhe aus Schaffell oder die von Kindern selbst gemachten Spiel- und Weihnachtsfiguren, haben mir sehr gut gefallen.

Und wenn wir beim Thema Kinder schon mal sind, ist mir aufgefallen, das man diese bedenkenlos für einen schönen Nachmittag oder Abend mit nehmen kann, da der Weihnachtsmarkt nicht so überlaufen ist wie doch zumeist die „Größeren“!

Auch bietet sich dort ein kleiner Streichelzoo an, für Groß und Klein, um uns allen ein wenig die Natur und Tierwelt näher zu bringen.

Wer also von euch jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich nicht scheuen, den Weg auf sich zu nehmen! Das einzige was zu beachten ist, ist, dass die Burg Gruttenstein leider nur ihre Pforten von Freitag bis Sonntag öffnet.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen schon mal eine schöne Weihnachtszeit und viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt.