Fine dining at Pfefferschiff

Salzburg`s hidden pearl

Vor den Toren Salzburgs, in einem beschaulichen kleinen Ort befindet sich eine alte Kirche mit einem schönen Garten. Es handelt sich dabei um ein Restaurant mit einem Michelin Stern, das „Pfefferschiff“. Hier erlebt man eine kulinarische Reise, die man so schnell nicht wieder vergisst. Meine Erwartungen waren sehr hoch, zumal schon einige Bekannte davon „schwärmten“ sowie gar nicht selten dort auch Prominenz wie z.B. die deutsche Bundeskanzlerin dort anzutreffen sind.

 

Das Lokal selbst ist stilvoll eingerichtet mit geschmackvollen Bildern sowie Holzböden, welche das historische Ambiente des Hauses betonen. Das Haus besticht jedoch nicht nur mit seinem Erscheinungsbild, sondern bietet auch einen erstklassigen Service, dem man so fast kein zweites Mal begegnen wird. Die Chefin überzeugt mit einer sehr netten sowie kompetenten Art und nimmt sich Zeit für die Wünsche bzw. Fragen all ihrer Gäste.

 

Nun zum eigentlichem Thema, dem Essen…

An diesem Abend konnte man zwischen zwei Menüs wählen. Die insgesamt acht Gänge sind an Kreativität wohl kaum zu übertreffen. So gab es als „amuse bouche“ Blutwurst mit Tintenfisch, als Hauptspeise ein herrliches Rinderfilet und als Dessert ein Mandarinentörtchen. Ich kann es nur mit einem Wort beschreiben: GENIAL!!!

Ich persönlich war begeistert vom Restaurant Pfefferschiff. Es ist definitiv empfehlenswert, wenn man einen besonderen Abend verbringen will. Einziger Kritikpunkt ist einzig und allein der Preis – das Menü alleine kostet ca. 90 €, mit Weinbegleitung kommt man schnell mal auf über 200 € für zwei Personen… Für solch eine Qualität und Herzblut, die der Küchenchef in seine Gerichte steckt, scheint der Preis aber durchaus gerechtfertigt!

http://www.pfefferschiff.at/

Advertisements

Salin(e) aus ALT mach NEU oder einfach beides

Eines der herausstechendsten Restaurants im Berchtesgadener Land. Wenn man nach Bayern bzw. ins Berchtesgadener Land kommt, erwartet man viele Restaurants und überwiegend erwartet man klassische bayrische Wirtshäuser. Doch das Salin ist in jeder Hinsicht kein klassisches bayrisches Wirtshaus, egal ob man die Einrichtung oder die Speisenauswahl betrachtet.

Das Salin von Innen

Das Salin von innen

Stil

Das Restaurant Salin befindet sich in einem Gebäude, das früher zur alten Saline von Bad Reichenhall gehörte, daher auch der abgeleitete Restaurant-Name. In der Inneneinrichtung des Salins ist meiner Meinung nach ein perfekter Mix aus Alt und Neu gelungen. Damit meine ich, dass die alten Grundmauern, Fenster und die hohen Decken noch sehr gut von der alten Saline erhalten bzw. restauriert worden sind und von innen gut zu betrachten sind. Hinzu kommt eine neue und sehr stylische Einrichtung wie zum Beispiel die beleuchtete Bar und die Flatscreens, die aus den Hochglanz-weißen Wänden heraus fahren können. Unschlagbar ist zudem die Terrasse, sie ist sehr modern und gemütlich gestaltet, wenn ihr mich fragt ein echter Hingucker und ein toller Ort um sich hinzusetzen.

Salin Terrasse

Die Terrasse des Salin

Speisenangebot

Die Speisen auf der Speisekarte sind überschaubar, das soll nichts schlechtes bedeuten. Jedes Mal wenn ich dort war und etwas gegessen habe, hatte ich das Gefühl, dass die Speisen sehr frisch zubereitet werden. Zudem gibt es eine sehr internationale Küche, die von italienisch angehauchten Speisen über Fisch bis hin zu einem Hamburger reichen. Positiv ist mir zudem aufgefallen, dass jedes Mal wenn ich da war etwas sich an der Speisekarte geändert hat, was bedeutet, dass die Gerichte sich immer abwechseln und es so nie langweilig auf der Speisekarte wird.

Getränkekarte

Hier findet man wirklich eine große Produktpalette, ob bayrisches Bier (wie kann es anders sein?), Wein, Longdrinks oder auch Cocktails. Durch die Getränkekarte kann man , auch mal einen Cocktailabend machen und das ist in Bad Reichenhall in dieser Stilrichtung nur im Salin möglich.

Events

Im Salin finden dazu regelmäßig Events satt, egal ob Bandauftritte, Clubbings oder Karaoke – hier ist wirklich viel geboten.

Preis- Leistungsverhältnis

Zugegeben, das Salin ist etwas teurer als die meisten Lokale in Bad Reichenhall, allerdings wird dies auch durch die hohe Qualität der Speisen, Getränke und der Einrichtung wieder entschädigt.

Mein Fazit ist, wer Lust auf ein modernes Lokal mit leicht erhöhtem Standard hat, ist hier genau richtig. Weitere Informationen findet Ihr hier:

www.salin-reichenhall.de

Übersee

Rund um den Chiemsee

Eine Radtour rund um den Chiemsee ist einen Ausflug wert und eine Gelegenheit diese unglaublich schöne Umgebung kennen zu lernen. Mit Freunden oder allein – das muss man sehen. Nicht nur Leute aus Europa sondern aus der ganzen Welt kommen jedes Jahr hierher um diese Natur-Schönheit zu genießen. Dieses schöne Fleckchen Bayern bietet alles was man für seinen Urlaub oder Ausflug braucht.

Chiemsee Sonnenuntergang

Chiemsee Sonnenuntergang

Anreisen

Ihr könnt mit dem Auto oder mit der Bahn anreisen. Parkplätze sind genügend rund um den Chiemsee und man kann dort gegen eine niedrige Gebühr den ganzen Tag parken. Die Leute hier sind sehr freundlich und werden Euch mit einem bayerischen „Grüß Gott“ begrüßen. Weiterlesen

Gipfelkreuz Kneifelspitze mit Watzmann

Kneifelspitze? Traumhafte Aussicht!!!

Die Kneifelspitze ist einer der Berchtesgadener Hausberge. Sie ist deshalb so beliebt, weil ein guter Wanderweg hinauf führt und es eine leichte Wanderung ist, somit auch für Leute, die etwas weniger Kondition haben. Außerdem liegt sie lediglich auf 1188 m und ist somit mit der richtigen Ausrüstung fast ganzjährig besteigbar (im Winter mit Grödel oder Schneeschuhen).

Maria Gern mit Watzmann

Maria Gern mit Watzmann – Ausgangspunkt

Weiterlesen