Schiff ahoi

Traumhaftes Wetter mit Sonnenschein und blauem Himmel sind der Anlass dafür, dass meine Schwester und ich einen Ausflug zum Chiemsee machen (A8, Richtung München, Ausfahrt Bernau). Die Parkplatzsuche erweist sich als relativ einfach, da die Beschilderung Prien/Stock zu einem großen Parkplatz führt (max. Parkgebühr pro Tag 3,50 €).

Nachdem wir unser Auto geparkt, bequeme Schuhe und den Rucksack geschultert haben, geht es zu Fuß zum Hafen, von wo aus die Schiffe ihre Rundfahrten starten. Der Chiemsee selbst erstrahlt in seinen wunderschönen Farben grün und blau. Die Sonnenstrahlen brechen ihr Licht darin und die Chiemgauer Berge unterstreichen zusätzlich die tolle Landschaft um den Chiemsee herum. Alles scheint wie verzaubert.

Chiemsee

Der Chiemsee – das bayerische Meer

Wir entscheiden uns schließlich für die große Chiemseetour, da wir nicht nur die beiden Inseln besuchen, sondern auch die wunderschöne Umgebung und den Chiemsee kennenlernen wollen.

Der erste Anlegeplatz ist nach 15 Minuten die Herreninsel. Schon von weitem erkennen wir das traumhafte Schloss König Ludwig II, welches ihr für 8€ regulär und 7€ ermäßigt besichtigen könnt. Wir unternehmen aber lieber einen der schönen Spaziergänge auf der Insel. Auf unserem Rundgang kommen wir an zahlreichen Bänken vorbei, die uns zum Verweilen und Genießen der Aussicht einladen. Hier schmeckt unsere mitgebrachte Brotzeit natürlich besonders gut.

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang am Chiemsee

Nachdem wir die Insel zu Fuß erkundigt haben, geht es mit dem Schiff weiter zur Fraueninsel. Dort angekommen finden wir ein bunt-gemischtes Gastronomieangebot vor. Wir kehren beim Klosterwirt auf der Insel ein, da unser Gaumen Lust auf etwas Süßes verspürt. Hier könnt ihr zwischen Apfelkücherl in Zimtzucker und Vanilleeis, sowie Mohnstrudel und Eisbechern, auch Brotzeiten, Suppen, Fleisch, Fisch und vegetarischen Gerichten wählen.

Wir genießen schließlich unser Dessert, machen es uns im Biergarten gemütlich und verweilen in der Sonne. Nach dieser kleinen Stärkung geht es wieder zurück zum Anlegeplatz um unsere große Chiemseetour fortsetzen zu können.

Auf der Weiterfahrt nach Seebruck und Chieming könnt ihr die Aussicht genießen und euch über das bayerische Meer schippern lassen. Nach über 1,5 Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt Prien/Stock.

Möwen

Die Bewohner des Chiemsees

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s