Über den Dächern von Salzburg den Ausblick genießen

Das Hotel Stein, direkt im Zentrum der Stadt Salzburg gelegen, bietet sowohl seinen Hausgästen, als auch allen Besuchern der  Mozartstadt eine wunderschöne Terrasse. Ich als gebürtige Salzburgerin genieße noch jedes Mal den Ausblick über die Altstadt. Nicht nur die Altstadt, sondern auch die Burg Hohen Salzburg oder der Mönchsberg sind von der tollen Terrasse aus gut zu sehen.

Der Eingang zur Terrasse ist derselbe wie für das Hotel Stein. Von der Getreidegasse kommend, muss man einmal die Salzach überqueren und erreicht das Hotel Stein. Mit dem Aufzug in den 7. Stock fahren und man ist über den Dächern von Salzburg.

Eine einmalige Atmosphäre und ein wunderschönes Panorama begeistern sowohl Einheimische als auch sehr viele Touristen.

Egal, ob man die Steinterrasse morgens besucht und in seinen Tag mit einem köstlichen Frühstück startet oder sich nachmittags, nach einem Bummel durch die Getreidegasse einen Kaffee gönnt, man kann sich jederzeit dem Charme der Altstadt hingeben. Die Karte findet ihr auf der Webseite des Hotels. HIER

Abends lädt die Lounge zum gemütlichen Beisammensein oder auch feiern ein. Den ganzen Tag kann man sich aus einer Auswahl aus frisch zu bereiteten Speisen Kleinigkeiten zum Schlemmen aussuchen. Natürlich werden auch Mehlspeisen angeboten. Die Sachertorte oder einen Topfenstrudel muss man probiert haben.

View of Salzburg from Hotel Stein © Österreich Werbung/Popp & Hackner

An lauen Sommerabenden oder für größere Gruppen empfehle ich, zu reservieren, da dies eine sehr gut besuchte Location in Salzburg ist.

Advertisements

Gecko Lounge

Als in der Steigenberger Akademie die ersten Flyers der Gecko Lounge auftauchten, wusste keiner, was er davon halten sollte. Da die Feiermöglichkeiten für Jugendliche in Bad Reichenhall sich eher in Grenzen halten, war die Freude über eine neue Bar definitiv spürbar und so entschlossen wir uns da mal vorbeizuschauen.

Die Zeit verging und diese Idee verblasste zusehends. Nach dem gelungenen Tag der offenen Tür an der Stak wollte eine Gruppe Schüler noch eins draufsetzen. Es ergab sich so, dass wir nach einem kurzen Aufenthalt im P42 uns ein paar hundert Meter weiter vor dieser mysteriösen Gecko Lounge befanden. Hinter dieser unscheinbaren schwarzen Tür entfaltete sich eine ganz neue Welt vor unseren Augen. Weiterlesen