Bild

Die Stadt mit dem schönsten Panorama der Welt!


Wer in Bad Reichenhall wohnt oder die Ausbildung macht, sollte unbedingt die naheliegende weltberühmte Stadt Salzburg besuchen! Über Salzburg ist schon sehr viel auf unserem Blog „Inside-Reichenhall“ geschrieben worden, so dass Ihr genügend Informationen finden könnt. Ich hingegen widme meinen Beitrag eher unbekannten Orten der Stadt, wo man herrliche Aussichten und Panoramen Salzburgs von oben genießen kann. Ich habe nämlich die Meinung, dass Salzburg eine der schönsten Panorama-Städte der Welt ist und hoffe auf eure Zustimmung.

Wenn man die Stadt von oben anschauen möchte, fällt jedem an erster Stelle die berühmte Hohenfestung ein, die man das ganze Jahr tagsüber besuchen kann. Was wenige wissen: Es gibt verschiedene Veranstaltungen während des Jahres, wo man die Burg auch am späten Abend besuchen kann. Das sind z.B. „Nacht der Museen“ oder „Salzburger Festungskonzerte“. Also die Festung unbedingt bei der Gelegenheit abends besuchen und die Aussicht über die Lichter der Stadt genießen.

Blick vom Kapuzinerberg auf die Altstadt mit Festung Hohensalzbu


Interessant, aber weniger bekannt, ist die Stadtbücherei in Salzburg. Sie wurde mit ihrer Panorama-Bar zum Wahrzeichen vom Stadtbezirk Lehen. „Über den Dächern von Salzburg“ ist der Slogan von diesem hochmodernen Bauwerk. Die Bar ist nur zur Bücherei-Öffnungszeiten besuchbar und befindet sich im Obergeschoss. Um dorthin zu gelangen, muss man einen Extra-Fahrstuhl benutzen, der nur für diese Bar originell gefertigt wurde und schräg fährt. Oben angelangt, wird absolut jeder von dem 360-Grad-Panorama auf die Stadt und Umgebung begeistert sein! Da bleibt man gerne auf einen Kaffee und genießt das Beisammensein. Hier ein paar Bilder von mir:

Ich empfehle Euch auf diesem Weg auch die kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbücherei abzuschließen. In der größten Bücherei der Region kann man nicht nur diverse Fach- und Unterhaltungsliteratur ausleihen, sondern auch tausende Musik-CDs, Film-DVDs und Computerspiele.

Hier ist nochmal der Link mit Informationen zur Mitgliedschaft, Adresse und Öffnungszeiten: https://buch.stadt-salzburg.at


Es geht aber auch anders! Wer sehr neugierig ist und wissen möchte, wie genau Salzburg im 19. Jahrhundert ausgesehen hat, der kann ein kleines Panorama-Museum in der Nähe von Domplatz und Mozartplatz besichtigen. Dieses Museum ist zwar im Zentrum, aber trotzdem sehr schwer zu finden und für jeden durchschnittlichen Touristen unerreichbar.  Dort betrachtet der Besucher einzigartige Panoramagemälde, gemalt von Johann Michael Sattler (1786–1847), das rund 125 qm groß ist und einen Umfang von 26 Metern hat. Es zeigt die Stadt Salzburg und ihr Umland um 1829. Fernrohre auf der Besucherplattform ermöglichen das Betrachten vieler Details an Gebäuden und aus dem Alltag der Bürger vor rund 200 Jahren. Also wirklich sehr interessant für zwischendurch und der Eintritt kostet nur 3€ pro Person. Hier habe ich auch ein paar Fotos für euch:

Öffnungszeiten: täglich 09:00 bis 17:00 Uhr

Adresse: Zugang Residenzplatz 9, 5010 Salzburg


Salzburg investierte sehr viel in die Bildung und Infrastruktur in den letzten Jahren. Die Mischung von beidem können wir im Stadtbezirk Nonntal im „Unipark Nonntal“ beobachten. Die moderne Universität verfügt über eine riesige Terrasse, wo nicht nur Studenten, sondern auch Interessenten von außerhalb das 360-Grad-Panorama auf der großen Fläche genießen können. Im Obergeschoss befindet sich auch ein Cafè „Unikumsky“, wo bei schönem Wetter auch draußen serviert wird. Man wird nahezu auf die Studenten dort neidisch, wenn man sich auf der Terrasse befindet. In den sonnigen Tagen absolut empfehlenswert! Dazu habe ich für euch auch noch ein paar Fotos gemacht:

Öffnungszeiten: von Mo. bis Sa. 10:00 bis 18:00

Adresse: Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg


Wenn jemand mal in Salzburg gerne frühstücken möchte und dabei auch ein wenig Salzburg von oben anschauen möchte, dem würde ich empfehlen das Hotel Ramada im Obergeschoss aufzusuchen.

Zum Abendessen ist das „Panorama-Restaurant“ in Hotel Europa ebenfalls sehr zu empfehlen.

Beide Hotels befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof.

Zur Ergänzung noch ein paar Orte mit schönem Ausblick auf die Stadt: Kapuzinerberg, Mönchsberg, Untersberg, M32-Restaurant, Steinterrasse.

Habt Ihr etwas, was ihr zu meinem Beitrag hinzufügen könnt? Ich würde mich über jede Ergänzung sehr freuen!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s