Sonnenuntergang

Schiff ahoi

Traumhaftes Wetter mit Sonnenschein und blauem Himmel sind der Anlass dafür, dass meine Schwester und ich einen Ausflug zum Chiemsee machen (A8, Richtung München, Ausfahrt Bernau). Die Parkplatzsuche erweist sich als relativ einfach, da die Beschilderung Prien/Stock zu einem großen Parkplatz führt (max. Parkgebühr pro Tag 3,50 €).

Nachdem wir unser Auto geparkt, bequeme Schuhe und den Rucksack geschultert haben, geht es zu Fuß zum Hafen, von wo aus die Schiffe ihre Rundfahrten starten. Der Chiemsee selbst erstrahlt in seinen wunderschönen Farben grün und blau. Die Sonnenstrahlen brechen ihr Licht darin und die Chiemgauer Berge unterstreichen zusätzlich die tolle Landschaft um den Chiemsee herum. Alles scheint wie verzaubert.

Chiemsee

Der Chiemsee – das bayerische Meer

Wir entscheiden uns schließlich für die große Chiemseetour, da wir nicht nur Weiterlesen

Advertisements
Aussicht

Bad Reichenhall und Salzburger Land aus der Vogelperspektive

Ausgehend von der Steigenberger Akademie fahren wir mit dem Auto nach Karlstein (Ortsteil von Bad Reichenhall, Richtung Inzell). Hier befindet sich 2 Kilometer nach dem Ortsausgang Karlstein der Thumsee. Links und rechts der Thumseestraße stehen zwei kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Am Wochenende und bei herrlichem Sonnenschein empfehle ich euch jedoch die Anfahrt mit der Buslinie 2 zu tätigen, da der Parkplatz gut besucht ist. (Bahnhof Bad Reichenhall – Thumsee/Seemösl)

Wir starten unsere Wanderung mit bequemer Kleidung und Wanderschuhen am Thumsee Parkplatz. Es geht in Richtung der Ortschaft Karlstein, die geteerte Thumseestraße bergabwärts. Gegenüber dem Seerosenteich, welcher im Sommer ein beliebtes Fotoobjekt ist, führt ein schöner Wanderweg mit leichter Steigung zur Burgruine Karlstein und der Kirche St. Pankraz.

Burgruine Karlstein

Außenmauer der Burgruine Karlstein

Wir passieren ein Waldstück und kommen schließlich auf eine asphaltierte Straße an der links und rechts Weiterlesen