Hanzo`s Genuss-Reise durch Zombieland

Hi,

Ich möchte euch gerne einladen mit mir zu kommen um mich zu begleiten in meine kleine Welt des Geschmacks in Bad Reichenhall.

Also, der kleine Asiate da oben, das bin ich, „Hanzo“, und unten ungefähr links vom Bild liegt nun die kleine Stadt Bad Reichenhall, in welcher ich die Freude hatte, nun 2 Jahre meines wertvollen Lebens zu verbringen. Als ich hier ankam, war ich erst einmal sehr beeindruckt von der Umgebung und von der Unversehrtheit der Berge mit all ihrem königlichen Charme. So stolz wie Königinnen schauen sie über uns, schützend, tröstend und dabei so elegant all die Jahreszeiten über. Mir kam`s vor, als wäre die Welt hier stehen geblieben und vielleicht ist sie es auch.

In diese 2 Jahre habe ich mich „durchgegessen“ in Bad Reichenhall und ich esse oft draußen, da ich echt zu faul bin um zu kochen und ich bin ehrlich, ich kann es einfach nicht. Ich möchte euch gerne meine persönlichen Favourites vorstellen, sprich meine tagtägliche Küche.

Luca`s Pizzeria an der Post Strasse 26

Ich finde, das ist DIE Pizza in Bad Reichenhall!!! Die beste Pizzeria in der Stadt und sie ist neben meiner Haustür :). Mein Gott, der Teig und die Perfektion seiner Produkte und die Pizzen… Mann, ich glaube, ich hole mir gleich wieder eine. Echte Steinofen-Pizza, Italiano originale im Geschmack und in der Person. Die Zartheit des Mozzarellas, dazu die ausgezeichnete Tomatensoße harmoniert mit der Leichtigkeit des Pizzateigs aus Lucas Rezeptur, die er aus langjähriger Erfahrung perfektionierte, plus seine qualitätsbewusste Auswahl an Produkten – sie lassen alle Pizza-Liebhaber zerfließen. Es macht mir Spaß bei Luca zu sein. Er ist ein unglaublich liebevoller Mensch, der immer Spaß hat und unglaublich ehrlich ist zugleich. Ein wirklich schönes Restaurant, modern, chic, jung und cool. Das Beste ist, wenn Luca manchmal spontan italienisch für seine Gäste singt. Es macht einfach Spaß.

Fleischerei Gregor Magg an der Poststrasse 38

Schweinekrustenbraten frisch aus dem Ofen in der Semmel zum Mitnehmen, einfach genial. Das Beste ist natürlich der Preis. 1,60€ für eine üppige, sehr gut gefüllte Semmel. Man hat immer Verschiedenes zur Auswahl und neben den Semmeln liegen auch wirklich lange belegte Baguettes bereit, für den größeren Hunger und ebenfalls sehr besorgt um den Hunger des Gastes belegt worden. Für 2,00€ zu haben. Gute abwechselnde Mittagsangebote für Menschen, die auf den Geschmack Wert legen, für unter 6,00€ zu haben. Einfach genial.

 

Mamma Rosa in der Bahnhofstrasse 5

Pasta….eh Basta! Ja, sehr berüchtigt für seine hausgemachte Pasta. Die beste Pasta, die ich hier je genießen durfte. Al dente, frische Produkte, stilvoll angerichtet und geschmacklich schon sehr leicht an der Göttlichen Hemisphäre. Ich mag es sehr gerne dort zu essen, da der kleine Stadtpark davor sich befindet. Es ist sehr beruhigend von dort aus seinen Genuss auf Reisen zu schicken.

 

Steakhaus B306 in der Klosterklause, an der Poststrasse 52

Fleisch, leider geil! Also Steakfreunde, kein schi schi sonst noch scha scha, sondern einfach Steak!. Sehr geiles Steak aus guter Zucht. Gutes Angebot und verdammt viel Fleisch. Von Dry age bis zu Wagyu from Japan, alles da was ein Mann braucht zu überleben. Falls man keine Ahnung vom Fleisch hat, einfach Philipp fragen. Der kommt immer mit seiner Fleisch-Präsentation und erklärt`s euch. Cooler Typ, sieht aus wie Joko von“ Joko und Klaas“.

 

Bürgerbräu in der  Waaggasse 1

Bayrische Tradition mit historischen Wurzeln. Das Bier fließt hier schon seit 383 Jahren und die Schweinshaxe wird nicht erst seit gestern serviert. Einfach toll, heimisch und gemütlich fühlt man sich hier, auch wenn man aus einem anderen Ort stammt. Das Interieur ist einfach herrlich, so als würde man eine Zeitreise machen in eine andere, bessere Zeit. Ja, die beste Schweinshaxe weit und breit, würde ich mal sagen. Top Qualität – mit ein Weißbier ist man so um die 15,00 € dabei. Und das Bier, Mann, das Bier.

 

Cafè Bohne in der Poststrasse 31

Wer war noch nicht bei Goran? Gemütliches Café, klein aber fein mitten in der Stadt. Der Brunnen leuchtet und plätschert vor sich hin. Manchmal kleine Kinder lachend, spielend, um den Brunnen sich taumelnd. Hübsche Frauen, die ihre Geschichten erzählen und nebenbei dich anlächeln. Ein gutes Café, ein guter Ort und verdammt hübsche Frauen.

 

Eiscafé Simonetti in der Bahnhofstrasse 6

Ich liebe dieses Eis. Es schmeckt so wie es sein soll. Gute Balance mit der Zuckerfrucht, manche Eisdielen sind für meinem Geschmack einfach zu süß, also deren Eis meine ich. Im Sommer genieße ich gerne das Eis bei Simonetti. Na gut, manchmal gehe ich doch fremd, wenn andere Eisdielen günstiger auf meinem Weg sich befinden, aber Simonetti bleibt mein Simonetti. Die Frau hinter der Theke heisst übrigens Bruna, toller Name, tolle Frau.

 

,,Platz“ in der Kaiserplatz 1

Wir kommen so langsam dem Ende entgegen. Mein letzter Platz unsere Reise ist ,,Platz“ oder auch von Einheimischen ,,Platzl“genannt. Coole Location auf jeden Fall. Die haben auch Speisen aber ich gehe meistens was trinken dort. Die beste Cocktailbar in der Stadt, meiner Meinung nach. Stylish, englisch, dunkles Holz, schwarze Sofas, Chesterfield like, große Tische und ein geiler Barkeeper namens Jobba. Der Typ spricht nicht viel aber er macht viel geiles Zeug! Er weiß, glaube ich manchmal, was man braucht und er macht dir so einen Drink, wo du denkst, woher weiß er das? Von Russian Smash to Classic Moskopolitan for the Ladies bis zum Newcomer ist alles da, alles was man braucht und noch brauchen wird an Spirituosen oder Drinks. Gute Jungs und ein paar Mädels einpacken aber bitte keine Zombies! Und hin da ;).

PS: Die haben das beste Consommée der Stadt für den Kater danach.
Persönliche Erfahrung 🙂

Vielen Dank fürs Lesen und ich wünsche euch noch eine tolle Zeit in Bad Reichenhall. Genießt es und habt euch einfach lieb.

 

Ich sag‘ Tschüss!

 

Hanzo