Die Salzburger Festspiele

Bald ist es wieder soweit !

Die Salzburger Festspiele laden dich ein Kultur der ganz besonderen Art zu genießen und bestaunen.

Wusstest du, dass die Salzburger Festspiele seit 1920 jedes Jahr für fünf bis sechs Wochen in Salzburg stattfinden?

Nicht?

Dann wäre vielleicht dieses Jahr genau der richtige Zeitpunkt um sich dieses riesen Spektakel anzuschauen.  Markenzeichen der Festspiele sind  der „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal auf dem Domplatz, sowie eine große Auswahl an Schauspielen, Opern und Konzerten. Alljährlich sind es mehr als 200 Veranstaltungen und diese werden von 250.000 Gästen besucht.

Die Festspiele sind auf verschiedenste Locations in Salzburg aufgeteilt hier nur eine kleine Auswahl:

 

Der Domplatz

hires-fs-253

© Oskar Anrather

Das Mozarteum

hires-Stiftung_Mozarteum_Grosser_Saal_c_ISM_ChristianSchneider2

© ISM/Christian Schneider

 

Das Landestheater

SONY DSC

© Karl Forster

Das Haus für Mozart

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

© Karl Forster

Die Felsenreitschule

hires-_MG_3384

© Silvia Lelli

 

 

 

Das große Festpielhaus

hires-fs-224

© Oskar Anrather

Das Republic

SONY DSC

© Karl Forster

 

Die Karten für sämtliche Aufführungen werden jedes Jahr ca. ab dem 30 März online hier verkauft.

Wer es leider nicht mehr schafft sich für eine Vorstellung  die Karte zu sichern, kann mit etwas Glück auf dem Kapitelplatz eine Liveübertragung der Aufführung ansehen. Denn dort werden von Siemens die schönsten Aufführungen des Tages auf einer Großbildleinwand gezeigt.

Solltest du also Interesse daran haben, dir eine Liveaufführung anzuschauen, so solltet du wirklich überlegen, dies vielleicht in der Festspielzeit in Salzburg zu tun. Da es ein wirklich außergewöhnliches Event in schöner Atmosphäre ist.

Zu letzt möchte ich noch ein paar Eindrücke von den letzten Festspielen geben.

 SONY DSC

© Salzburger Festspiele / Forster

 

© Salzburger Festspiele / Forster

© Salzburger Festspiele / Forster

 

Der Thumsee brennt !

„Warme Sommernachtsluft,

die Klänge der Bad Reichenhaller Philharmonie,

ein großes Feuerwerk.“

 feuerwerk

So feiert man Jahr für Jahr Mitte Juli direkt am Thumsee.

Bis zu 7.000 Zuschauer reisen extra für diesen Abend an.

Um 20 Uhr beginnt das Konzert der Philharmonie und verzaubert die Zuschauer mit ergreifenden Melodien vor dieser atemberaubenden Bergkulisse.

 

Direkt im Anschluss an das Konzert, sorgt ein Funkenregen der Extra-Klasse auch für einen unvergesslichen Anblick.

 

Tipp: Bringt einen Picknickkorb sowie Decken mit und setzt euch rechtzeitig auf die Madlbauer-Wiese.

 

Solltest du lieber bei einem Wirt sitzen wollen ist auch dies kein Problem, jedoch sollte die Reservierung weit genug im Voraus liegen.

 

Da es am Thumsee keine Parkmöglichkeit gibt, fahren ab 18.30 Uhr vom Bad Reichenhaller Festplatz und vom Parkplatz der RupertusTherme kostenlose Shuttle-Busse, die natürlich auch eine stressfreie Rückfahrt garantieren.

 

Eintrittspreise (kein Vorverkauf!):

  • Kinder (bis 15 Jahre): frei
  • Jugendliche (bis 18 Jahre): 10 Euro
  • Erwachsene (ab 19 Jahre): 15 Euro