Weihnachtsmarkt auf Burg Gruttenstein – Über den Dächern von Bad Reichenhall

408045_m3w592h309q75v32307_rohaGruttenstein1_optNun ist es wieder so weit, die Nächte werden kälter, die Tage kürzer und das Jahr neigt sich so langsam dem Ende hin.

Doch bevor es wieder so weit ist, machen uns erst einmal die Weihnachtsmärkte eine Freude mit ihren leckeren „Schmankerln“.

Auch dieses Jahr wieder öffnet der wunderschöne und verzauberte Weihnachtsmarkt auf der Burg Gruttenstein über den Dächern von Bad Reichenhall seine Pforten. Zugegeben er ist recht klein, aber doch ganz fein. Liebt man die Details dieser besinnlichen Jahreszeit, ist man hier auf jeden Fall an der richtigen Stelle, das kann ich euch versichern!

Ob man nun verzaubert wird von der Gemütlichkeit dieses kleinen Weihnachtsmarktes oder wegen der vielen „kulinarischen“ Köstlichkeiten, es wird sich lohnen.

Auch viele kleine Stände mit selbst gemachten, handwerklichen Dingen, haben mich jedes Jahr wieder ins Staunen versetzten und es lässt sich doch das ein oder andere Unikat immer wieder dort finden. Mit viel Liebe und Treue zum Detail und etwas kreativer Ader lässt sich schnell was finden. Sei es ein paar Hausschuhe aus Schaffell oder die von Kindern selbst gemachten Spiel- und Weihnachtsfiguren, haben mir sehr gut gefallen.

Und wenn wir beim Thema Kinder schon mal sind, ist mir aufgefallen, das man diese bedenkenlos für einen schönen Nachmittag oder Abend mit nehmen kann, da der Weihnachtsmarkt nicht so überlaufen ist wie doch zumeist die „Größeren“!

Auch bietet sich dort ein kleiner Streichelzoo an, für Groß und Klein, um uns allen ein wenig die Natur und Tierwelt näher zu bringen.

Wer also von euch jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich nicht scheuen, den Weg auf sich zu nehmen! Das einzige was zu beachten ist, ist, dass die Burg Gruttenstein leider nur ihre Pforten von Freitag bis Sonntag öffnet.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen schon mal eine schöne Weihnachtszeit und viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt.

Advertisements
Bild

Laternenzauber am Höglwörther See

Als ich an der Steigenberger Akademie in Bad Reichenhall angefangen habe, kannte ich von der wunderschönen Umgebung hier leider nicht viel. Gerade mal das malerische Dorf Berchtesgaden, die historische Stadt Salzburg und der tief-schwarze Königssee mit seiner Kapelle St. Bartholomä waren mir ein Begriff.

Zum Glück habe ich in meiner Klasse eine einheimische Mitschülerin mit der ich mich schnell angefreundet habe. Sie hat mir die Gegend mit ihren Besonderheiten gezeigt und so kam es, dass sie mich am ersten Adventssonntag gepackt hat und an einen wunderschönen und zugleich magischen Ort entführt hat – zum Laternenzauber an den Höglwörther See. Weiterlesen